Aufmacherbild

Informationsangebote des Anbieters

Bauen

  • Auf unterschiedliche Weise Flächen gewinnen - Flächenmanagement
    Der effiziente Umgang mit Fläche und der Vorrang der Innenentwicklung dienen der Weiterentwicklung bestehender Quartiere und Siedlungsstrukturen, der Stärkung der Innenstädte und Ortskerne sowie der Attraktivität des Lebens- und Wirtschaftsraums, gleichermaßen unterstützen sie den Erhalt der Kulturlandschaft, der Biodiversität und des Naturhaushalts.
  • Bauen: Vom Baurecht bis zur Stadtentwicklung
    Das Thema Bauen spielt eine große Rolle im Aufgabenbereich des Wirtschaftsministeriums. Die Landes- und Regionalplanung hat dabei das Große und Ganze im Auge: Die sozialen und wirtschaftlichen Ansprüche an die Nutzung des Raums sollen in Einklang gebracht werden mit dessen ökologischen Funktionen.
  • Broschüre: Starkregenvorsorge im Städtebau und in der Bauleitplanung (PDF)
    Das Wirtschaftsministerium gibt eine Broschüre mit den wichtigsten Informationen für eine wirksame Starkregenvorsorge im Städtebau und in der Bauleitplanung heraus.
  • Landesbauordnung - Vordrucke, Erlasse, Richtlinien, Vorschriften
    Für die Verfahren der Landesbauordnung müssen verschiedene Vordrucke ausgefüllt werden. Meist geschieht dies durch den Architekten/die Architektin. Das Ministerium stellt diese anbei zur Verfügung. Die Dokumente sind - falls nötig - auch digital ausfüllbar.
  • Portal Baukultur Baden-Württemberg
    Das Netzwerk Baukultur Baden-Württemberg will allen Akteuren und Interessierten ein Forum und dem Thema Baukultur eine öffentlichkeitswirksame Plattform bieten.

Boden

  • Aktionsbündnis Flächen gewinnen
    Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Aktionsbündnisses hat das Ministerium eine Broschüre mit Beiträgen und Positionen aller Mitglieder des Bündnisses herausgegeben. Sie dient dem Rückblick und der Bewertung des bisher Geleisteten. In ihren Beiträgen schildern die Mitglieder des Aktionsbündnisses auch ihre Aktivitäten zum Flächenmanagement und stellen gute Beispiele für städtebaulich attraktive Innenentwicklung mit effizienter Flächennutzung dar.

Energie

  • Energiewendetage Baden-Württemberg
    Inzwischen ist es schon Tradition: Am dritten Wochenende im September steht in Baden-Württemberg alles im Zeichen der Energie und des Klimaschutzes. Oder besser gesagt: im Zeichen der Energiewende.

Klima

Natur und Landschaft

  • Auf unterschiedliche Weise Flächen gewinnen - Flächenmanagement
    Der effiziente Umgang mit Fläche und der Vorrang der Innenentwicklung dienen der Weiterentwicklung bestehender Quartiere und Siedlungsstrukturen, der Stärkung der Innenstädte und Ortskerne sowie der Attraktivität des Lebens- und Wirtschaftsraums, gleichermaßen unterstützen sie den Erhalt der Kulturlandschaft, der Biodiversität und des Naturhaushalts.

Umweltrecht

  • Landesbauordnung - Vordrucke, Erlasse, Richtlinien, Vorschriften
    Für die Verfahren der Landesbauordnung müssen verschiedene Vordrucke ausgefüllt werden. Meist geschieht dies durch den Architekten/die Architektin. Das Ministerium stellt diese anbei zur Verfügung. Die Dokumente sind - falls nötig - auch digital ausfüllbar.

Umweltwirtschaft

  • INTERREG B - Transnationale Zusammenarbeit
    Die Europäische Territoriale Zusammenarbeit (ETZ) - auch INTERREG genannt - ist eine Gemeinschaftsinitiative des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) für mehr Wachstum und Beschäftigung. In der Förderperiode 2014 bis 2020 (INTERREG V) ist Baden-Württemberg an vier transnationalen Kooperationsräumen der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit beteiligt.
— 20 Items per Page
Zeige 11 Ergebnisse.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

Dienstsitz Berlin:

Stresemannstraße 128 - 130
10117 Berlin

Fon: 030 18 305-0

Dienstsitz Bonn:

Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

Fon: 0228 99 305-0
Fax: 0228 99 305-3225

Kontaktformular

Die vielfältigen Politikbereiche, für die das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMU) innerhalb der Bundesregierung zuständig ist, spiegeln sich bereits im Namen des Ministeriums wider. Seit über 25 Jahren arbeitet das Ministerium für den Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor Umweltgiften und Strahlung, für einen klugen und sparsamen Umgang mit Rohstoffen, den Klimaschutz sowie für eine Nutzung der natürlichen Lebensgrundlagen, bei der die Vielfalt von Tier-, und Pflanzenarten und der Erhalt ihrer Lebensräume sichergestellt wird.


Jugendstiftung Baden-Württemberg

Schlossstraße 23
74372 Sersheim

Fon: 07042 83 17-0
Fax: 07042 83 17-40

E-Mail: info@jugendstiftung.de


Umwelttechnik BW GmbH

Friedrichstr. 45
70174 Stuttgart

Fon: 0711 252841-10
Fax: 0711 252841-49

Internet: www.umwelttechnik-bw.de


Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

Die LUBW ist das Kompetenzzentrum des Landes Baden-Württemberg in Fragen des Umwelt- und Naturschutzes, des technischen Arbeitsschutzes, des Strahlenschutzes und der Produktsicherheit.

Zur Homepage der LUBW


Stadt Friedrichshafen

Adenauerplatz 1
88045 Friedrichshafen

Fon: 07541 203-0
Fax: 07541 203-1199

Internet: www.friedrichshafen.de


Universität Freiburg

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Geo- und Umweltnaturwissenschaften
Tennenbacher Straße 4
79106 Freiburg

Fon: 0761 203-3637
Fax: 0761 203-3638


Energieagentur Landkreis Göppingen gGmbH

Bahnhofstraße 7
73033 Göppingen

Fon: 07161 65 165 00
Fax: 07161 65 165 09

Internet: www.energieagentur-goeppingen.de


Nationalparkverwaltung Baden-Württemberg

Nationalpark Schwarzwald
Schwarzwaldhochstr. 2
77889 Seebach

E-Mail: info@nlp.bwl.de

Internet: www.schwarzwald-nationalpark.de


Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Landentwicklung

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Kernerplatz 10
70182 Stuttgart

Fon: 0711 126-2264
Fax: 0711 126-162-2279

Internet: www.landentwicklung.de


Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Neues Schloss
Schlossplatz 4
70173 Stuttgart

Fon: 0711 123-0

Internet: wm.baden-wuerttemberg.de