Aufmacherbild

Informationsangebote zum Thema Boden

Die Böden Baden-Württembergs stellen in ihrer Fruchtbarkeit und Vielfältigkeit einen natürlichen „Boden-Schatz" dar. Sie gehören zu den natürlichen und unverzichtbaren Lebensgrundlagen für Menschen, Tiere und Pflanzen. Die Bodenbildung lief über Jahrtausende. Flächeninanspruchnahme, Erosion, Verdichtung und Schadstoffeinträge gefährden unsere Böden, ihre Nutzbarkeit und Funktionen im Natur- und Landschaftshaushalt.

  • Grundwasser - Informationen der LUBW
    In Baden Württemberg werden etwa 75 % des Trinkwassers aus Grundwasser gewonnen. Die Beschaffenheit und die zur Verfügung stehende Menge des Grundwassers sind daher wichtige Informationen für die Trinkwasserversorgung. Nach Möglichkeit soll das Grundwasser ohne aufwändige Aufbereitung für die Trinkwasserversorgung zur Verfügung stehen.
  • Grundwasserschutz (UM)
    In Baden Württemberg werden etwa 72 % des Trinkwassers aus Grund- und Quellwasser gewonnen. Die Beschaffenheit und die zur Verfügung stehende Menge des Grundwassers sind daher wichtige Informationen für die Trinkwasserversorgung. Die Landesanstalt für Umwelt betreibt das landesweite Messnetz zur Grundwasserüberwachung.
  • Grundwasserschutz Landkreis Heilbronn
    Erhebliche Mengen unseres Trinkwassers werden aus Grundwasser gewonnen. Qualität und Menge des Grundwassers sind daher wichtig für die Trinkwasserversorgung.
  • Grundwasserstände und Quellschüttungen
    GuQ - Grundwasserstände und Quellschüttungen: Aktueller Entwicklungsstand der Grundwasservorräte
  • Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau im Regierungspräsidium Freiburg
    Das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB) ist die zentrale geowissenschaftliche und bergbauliche Behörde des Landes. Sie erhebt, dokumentiert, verarbeitet und bewertet Daten über den Untergrund einschließlich des Grundwassers und der mineralischen Rohstoffe. Die Informationen werden Staat, Wissenschaft, Wirtschaft und Bürgern zur Verfügung gestellt.
  • MAGPlan - Sauberes Grundwasser für Stuttgart
    Das Ziel von MAGPlan ist eine nachhaltige Verbesserung der Grundwasserqualität und ein dauerhafter Schutz des Mineralwassers in Stuttgart. Dazu entnehmen Experten im gesamten Talkessel systematisch Grundwasserproben. Sie bilden die Basis für ein detailliertes Grundwassermodell, das ein Verständnis aller relevanten Einflussfaktoren und Zusammenhänge im Stuttgarter Untergrund ermöglichen soll. Davon ausgehend können bestehende Verschmutzungsquellen identifiziert und die Sanierung der Hauptschadensquellen vorbereitet werden.
  • Phosphor-Rückgewinnung (UM)
    Der aus Vorsorgegründen sinnvolle Verzicht auf eine landwirtschaftliche Klärschlammverwertung hat zur Folge, dass der Phosphor-Kreislauf unterbrochen wird. Aufgrund der weiter wachsenden Erdbevölkerung, der Abhängigkeit von wenigen Lieferländern und der steigenden Verunreinigungen von Rohphosphaten muss überlegt werden, wie langfristig die Versorgung mit Phosphor sichergestellt werden kann.
  • Publikationen der LUBW zu „Boden“
    Veröffentlichungen zum Thema „Boden“ im Publikationsverzeichnis der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW)
  • Rechtsgrundlagen im Bodenschutz (LUBW)
    Bodenschutzrecht ist weit mehr als der Vollzug des Bundes-Bodenschutzgesetzes und des Landes-Bodenschutzgesetzes. Im BBodSchG ist prioritär der qualitative, stoffliche Bodenschutz (schädliche Bodenveränderungen durch Schadstoffe und Erosion) geregelt. Ein wichtiger Teil des Bodenschutzrechts findet sich aber auch im Raumordungsgesetz und im Baugesetzbuch, welche zuletzt im Zuge des Europäischen Anpassungsgesetzes Bau (EAG Bau) im Jahr 2004 verstärkt auf die Belange des quantitativen, flächenhaften Bodenschutzes (schonender und sparsamer Umgang mit Boden, § 1a BauGB) ausgerichtet wurden. Schließlich ist Boden auch Teil des Naturhaushaltes und deshalb ist Bodenschutzrecht auch in den Naturschutzgesetzen bei Eingriff-/Ausgleichsregelungen und bei Auffüllungen im Außenbereich zu finden.
  • Wasser- und Bodenatlas Baden-Württemberg (WaBoA)
    Wasser und Boden spielen eine herausragende Rolle im menschlichen Leben und Wirtschaften sowie in allen umweltbezogenen Entscheidungen. Für die wasserwirtschaftliche Planung, den Umwelt- und Bodenschutz und die hydrologische Forschung bedarf es Daten und Informationen, die möglichst flächendifferenzierte und flächendeckende Aussagen ermöglichen.
— 10 Items per Page
Zeige 11 - 20 von 20 Ergebnissen.