Zum Inhalt wechseln
Aufmacherbild

Informationsangebote zum Thema Energie

Eine zuverlässige Energieversorgung ist Voraussetzung für eine funktionierende Gesellschaft. Je nach Art der Energieerzeugung sind die Effekte auf Umwelt, Klima und Ressourcen unterschiedlich stark ausgeprägt. Mit der Energiewende, die neben der Umstellung der Energieträger auch eine Steigerung der Energieeffizienz beinhaltet, hat sich Deutschland auf den Weg zu einer umweltverträglichen und nachhaltigen Energieerzeugung gemacht. Viele Städte und Gemeinden unterstützen das Vorhaben durch Projekte und Förderprogramme. In dieser Rubrik finden Sie Informationsangebote aus Baden-Württemberg, die sich mit unterschiedlichen Aspekten des Themas Energie auseinandersetzen.

  • Förderberatung - Forschung und Innovation - des Bundes
    Die Förderberatung "Forschung und Innovation" des Bundes ist Erstanlaufstelle für alle Fragen zur Forschungs- und Innovationsförderung.
  • Förderdatenbank des Bundes
    Mit der Förderdatenbank des Bundes im Internet gibt die Bundesregierung einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union.
  • Fördermöglichkeiten (Stadt Schwäbisch Hall)
    Bund, Länder und Kommunen bieten verschiedene Förderungen für energetische Sanierungen von Gebäuden, die Errichtung von Energieeffizienzhäusern oder die Nutzung von erneuerbaren Energien an. Die wesentlichen Programme für private Wohnhäuser finden sich bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und beim Bundesamt für Wirtschaftsförderung und Ausfuhrkontrolle (BAFA).
  • Fördermöglichkeiten im Bereich der Elektromobilität - Informationen der e-mobil GmbH
    Die Seiten geben einen Überblick über die vielfältigen Fördermöglichkeiten zur Elektromobilität auf nationaler und internationaler Ebene. Im Mittelpunkt stehen hierbei vor allem längerfristige Fördermaßnahmen.
  • Fördermöglichkeiten im Bereich Energie: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
    Aus ökologischer und ökonomischer Sicht ist die effizientere und damit intelligentere Nutzung knapper Rohstoffe und Energieträger unverzichtbar. Das Land Baden-Württemberg, der Bund und die Europäische Union unterstützen dabei durch staatliche Hilfen. Ob Gebäudeeigentümer, Kommune oder Unternehmen – informieren Sie sich hier über die vielfältigen Fördermöglichkeiten im Bereich Energieeffizienz.
  • Förderprogramm der Stadt Fellbach für Energiesparmaßnahmen an Gebäuden
    Die Neufassung des Förderprogramms der Stadt Fellbach für Energiesparmaßnahmen an Wohngebäuden wurde am 4. Mai 2011 im Gemeinderat beschlossen. Das Programm sieht Zuschüsse für Energiesparmaßnahmen vor, die der Vermeidung des fossilen Energieverbrauchs dienen.
  • Förderprogramme der Stadt Schwetzingen
    Förderprogramme der Stadt und des Landes zum Umwelt- und Klimaschutz - Sanierungen -Landeswohnraumförderung / Wohnungsbauförderung
  • Förderprogramme - Stadt Waldshut-Tiengen
    Rationeller Energieeinsatz, Verwendung erneuerbarer Energien bzw. nachwachsender Rohstoffe oder die Anwendung umweltfreundlicher Bauweisen führen bei privaten Projekten zu einem Fördervorrang.
  • Förderprojekte Energetische Sanierungen der Stadt Mannheim
    Neben Informationen und fachlicher Unterstützung ist die finanzielle Förderung eine wesentliche Motivation zur Umsetzung von Maßnahmen zur Energieeinsparung und der Energieeffizienzsteigerung. Neben der Information über Bundes- und Landesfördermittel berät die Klimaschutzagentur auch über eigene und kommunale Förderprogramme.
  • Förderwettbewerb Regionale PV-Netzwerke
    Mit dem Förderwettbewerb „Regionale PV-Netzwerke“ will die Landesregierung den Ausbau solarer Stromerzeugung im Land voranbringen. Das auf drei Jahre angelegte Programm hat ein Fördervolumen von insgesamt dreieinhalb Millionen Euro.