Zum Inhalt wechseln
Aufmacherbild

Informationsangebote zum Thema Energie

Eine zuverlässige Energieversorgung ist Voraussetzung für eine funktionierende Gesellschaft. Je nach Art der Energieerzeugung sind die Effekte auf Umwelt, Klima und Ressourcen unterschiedlich stark ausgeprägt. Mit der Energiewende, die neben der Umstellung der Energieträger auch eine Steigerung der Energieeffizienz beinhaltet, hat sich Deutschland auf den Weg zu einer umweltverträglichen und nachhaltigen Energieerzeugung gemacht. Viele Städte und Gemeinden unterstützen das Vorhaben durch Projekte und Förderprogramme. In dieser Rubrik finden Sie Informationsangebote aus Baden-Württemberg, die sich mit unterschiedlichen Aspekten des Themas Energie auseinandersetzen.

  • Sonne trifft Dach (KEK)
    Informationen der KEK – Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur zur Errichtung von Solaranlagen in Karlsruhe, mit Solarkataster.
  • Stilllegung und Abbau der KeStilllegung und Abbau des Kernkraftwerkes Neckarwestheim II

    Die EnBW Kernkraft GmbH (EnKK) beabsichtigt, das Kernkraftwerk Neckarwestheim, Block II, stillzulegen und abzubauen.

  • Stilllegung und Abbau des Kernkraftwerkes Philippsburg 2
    Die EnBW Kernkraft GmbH (EnKK) beabsichtigt, das Kernkraftwerk Philippsburg, Block 2, stillzulegen und abzubauen.
  • Teilfortschreibung Regionalplan 2000 – Windenergienutzung
    Durch die Mitte Mai 2012 beschlossene Änderung des Landesplanungsgesetzes wurden die gebietsbezogenen Festlegungen der Regionalpläne zur räumlichen Steuerung der Windkraftnutzung zum 01.01.2013 aufgehoben. Die Regionalverbände können keine Ausschlussgebiete mehr für regionalbedeutsame Windkraftanlagen festlegen, sondern nur noch Vorranggebiete.
  • Über 100.000 Produkte auf korrekte Kennzeichnung mit Energielabel überprüft (Pressemitteilung vom 20.10.2017)
    In einer von Baden-Württemberg koordinierten bundesweiten Aktion haben Marktüberwachungsbehörden 107.000 Elektrogeräte, Pkw und Reifen auf die korrekte Energielabel-Kennzeichnung überprüft. Allein in Baden-Württemberg hat das Regierungspräsidium Tübingen 13.500 Produkte überprüft. Die Beanstandungsquote lag dabei insgesamt unter dem Bundesschnitt.
  • Umwelt, Energie, Entsorgung (Stadt Ulm)
    Umweltrelevante Informationen der Stadt Ulm
  • Umwelt, Energie und Klimaschutz (Stadt Ettlingen)
    Eine vielfältige Natur, Eingangstor zum „Naturpark Schwarzwald Mitte-Nord“, am Rande der Oberrheinischen Tiefebene gelegen und mit rund 52 % Flächenanteil an Schutzgebieten deutlich über dem Landesdurchschnitt gelegen ist die Stadt Ettlingen sich der besonderen Bedeutung ihrer Natur und Umwelt bewußt. Der Schutz der Umwelt, der Natur und unseres Klimas genießen höchste Priorität.
  • Umwelt und Energie (Stadt Crailsheim)
    Umweltinformationen der Stadt Crailsheim
  • Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe
    Im Vordergrund der Umwelt- und Energieagentur steht die Beratung privater Haushalte, Wohnungswirtschaft, Kommunen und öffentlichen Einrichtungen, sowie Handwerks- und Gewerbebetriebe bezogen auf Energie-, CO2-Einsparmöglichkeiten, klimaschutzrelevante Maßnahmen an bestehenden Gebäuden und Neubauten.
  • Umwelt- und Energieforschung (UM)

    Klimawandel, Rückgang der Artenvielfalt, Stickstoffüberschuss und schwindende natürliche Ressourcen bedeuten große Herausforderungen. Bewältigen lassen sie sich nur im breiten gesellschaftlichen Konsens. Die Umwelt- und Energieforschung des Landes Baden-Württemberg liefert hierfür wissenschaftlich fundierte Grundlagen.