Zum Inhalt wechseln
Aufmacherbild

Informationsangebote zum Thema Energie

Eine zuverlässige Energieversorgung ist Voraussetzung für eine funktionierende Gesellschaft. Je nach Art der Energieerzeugung sind die Effekte auf Umwelt, Klima und Ressourcen unterschiedlich stark ausgeprägt. Mit der Energiewende, die neben der Umstellung der Energieträger auch eine Steigerung der Energieeffizienz beinhaltet, hat sich Deutschland auf den Weg zu einer umweltverträglichen und nachhaltigen Energieerzeugung gemacht. Viele Städte und Gemeinden unterstützen das Vorhaben durch Projekte und Förderprogramme. In dieser Rubrik finden Sie Informationsangebote aus Baden-Württemberg, die sich mit unterschiedlichen Aspekten des Themas Energie auseinandersetzen.

  • Versorgerportal Baden-Württemberg
    Das Portal bietet die Möglichkeit, sich über die Aufgaben der Energiekartellbehörde Baden-Württemberg und der Landesregulierungsbehörde Baden-Württemberg (LRegB) zu informieren. Gleichzeitig dient das Portal dazu, interessierten Verbrauchern einen besseren Überblick über den aktuellen Stand der regulierungsrechtlichen Praxis, beispielsweise hinsichtlich der jeweiligen Netzentgelte, zu geben. Darüber hinaus informiert das Portal über die Gas- und Trinkwasserpreise im Lande.
  • Wärmepumpen-Checkliste
    Die Broschüre gibt Hinweise zur Planung und Ausführung von Wärmepumpenheizanlagen
  • Wärmeschutzgesetze (Stadt Neckarsulm)
    Bis zum Jahr 2050, so die energiepolitische Zielsetzung der Bundesregierung, soll die Energieversorgung in Deutschland nahezu vollständig aus erneuerbaren Energien erfolgen. Auch die Senkung des Energiebedarfs, nicht zuletzt im Gebäudebereich, und die Erhöhung der Energieeffizienz der Versorgungssysteme sind tragende Säulen des Energiekonzepts.
  • Wasserkraft im Landkreis Lörrach
    Im Landkreis Lörrach sind vier große (Leistung > 5 MW) und 79 kleine Wasserkraftanlagen mit Leistungen zwischen 5 und 970 kW in Betrieb.
  • Wasserkraft in Baden-Württemberg – Energieatlas
    Karten und Hintergrundinformationen zur Wasserkraftnutzung in Baden-Württemberg.
  • Wasserkraftwerke an Iller und Donau zur Stromversorgung Ulms
    1899 lieferte das erste Wasserkraftwerk, die Illerzeller Mühle, Strom zur Versorgung von Ulm. Die Mühle befand sich an einem Seitenkanal der Iller, der etwa bei Bellenberg von der Iller abzweigte und bei Freudenegg wieder in diese einmündete.
  • Wasserkraftwerke in Heidelberg
    Insgesamt werden in Heidelberg am Neckar ohne Schwabenheim 6,7 Megawatt (mit Schwabenheim 14,2) Megawatt an umweltfreundlichem Strom durch Wasserkraft produziert.
  • Webtool: Erfüllungsoptionen für Nichtwohngebäude
    Wie lässt sich das novellierte EWärmeG bei Nichtwohngebäuden erfüllen? Das interaktive Web-Tool unterstützt Sie dabei, einfach und übersichtlich zu erkennen, welche Optionen Ihnen offen stehen. Klicken Sie sich durch die verschiedenen Erfüllungsoptionen, um die für Sie beste Kombination herauszufinden.
  • Webtool: Erfüllungsoptionen für Wohngebäude
    Mit dem ab dem 1. Juli 2015 gültigen Erneuerbaren-Wärme-Gesetz (EWärmeG), haben Hauseigentümer nun eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Bestimmungen des Gesetzes zu erfüllen. In der interaktiven Grafik finden Sie alle gültigen Erfüllungsoptionen für Wohngebäude übersichtlich dargestellt.
  • Wettbewerb „Leitstern Energieeffizienz“
    Der Wettbewerb „Leitstern Energieeffizienz Baden-Württemberg“ ist ein Projekt des Nachhaltigkeitsbeirats der Landesregierung. Das Projekt wird umgesetzt vom Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg.