Aufmacherbild

Informationsangebote zum Thema Erneuerbare Energien

Bei der Energiewende stehen erneuerbare Energien im Mittelpunkt. Gegenüber konventionellen Energiequellen, wie etwa Kohle- oder Atomkraft, werden bei der Energieerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen keine fossilen Rohstoffe verbraucht. Sie stehen damit unerschöpflich zur Verfügung. Die meisten erneuerbare Energien können sehr gut dezentral eingesetzt und auch von Privatleuten betrieben werden. In Baden-Württemberg soll bis zum Jahr 2020 der Anteil an der Stromerzeugung von jetzt rund 20 % auf fast das Doppelte ansteigen.

  • Die wichtigsten Fragen zur Energiewende
    Die grün-rote Landesregierung hat als eine ihrer ersten bundespolitischen Amtshandlungen im Juni 2011 gemeinsam mit dem Bund und den Ländern den Fahrplan für den Ausstieg aus der Atomkraft beschlossen. Damit nahm die so genannte Energiewende richtig Fahrtauf. Wir beantworten einige der drängenden Fragen, die sich im Zusammenhang mit der Energiewende stellen.
  • EFRE-Programm Baden-Württemberg 2014 bis 2020 - Innovation und Energiewende
    Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ist ein Strukturfonds der EU, mit dessen Hilfe der wirtschaftliche, territoriale und soziale Zusammenhalt innerhalb der EU gefördert wird. Baden-Württemberg bezieht Fördermittel aus dem EFRE, um das Operationelle Programm mit dem Leitmotiv „Innovation und Energiewende" in Baden-Württemberg in der Förderperiode 2014-2020 umzusetzen.
  • Elektronik / Erneuerbare Energien - Hochschule Aalen
    Der Studiengang Elektronik wurde in „Elektrotechnik" umbenannt und seit Sommersemester 2014 gilt im Studiengang eine neue Studien- und Prüfungsordnung. Sowohl die Anforderungen von Studierenden als auch der Industrie wurden berücksichtigt und es entstanden 4 neue Studienschwerpunkte, die auf einem gemeinsamen Grundstudium aufbauen.
  • e-mobil BW - Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg GmbH
    Die e-mobil BW GmbH, die Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie, ist zentrale Anlauf-, Beratungs- und Servicestelle für alle Belange der Elektromobilität.
  • Energie (Stadt Rheinfelden)
    Energie- und Klimaschutz sind in Rheinfelden (Baden) zentrale gesellschaftliche Anliegen und eine Verpflichtung gegenüber den Bürgern, der Stadt und der Zukunft.
  • Energieatlas Baden-Württemberg
    Der Energieatlas Baden-Württemberg ist das gemeinsame Internet-Portal des Umweltministeriums und der LUBW für Daten und Karten zum Thema Erneuerbare Energien. Bürgern, Kommunen, Verwaltung, Forschung und Wirtschaft werden damit wichtige Informationen zum Stand der dezentralen Energieerzeugung und zum regionalen Energiebedarf zur Verfügung gestellt.
  • Energieberatung der KliBA – ein Service der Stadt Weinheim
    Die KliBA Heidelberg berät im Auftrag der Stadt Weinheim alle Weinheimer Bürger und Gewerbetreibende kostenfrei zum Thema Energie.
  • Energie - Gemeinde Hirschberg
    Nachstehend erhalten Sie Informationen zur wärmetechnischen Sanierung von Gebäuden, zum Strom, zu Bürgerphotovoltaikanlagen auf den Schuldächern in Hirschberg, zur Solarenergie und zur CO2- Einsparung in Hirschberg.
  • Energiegenossenschaften – die Energiewende für jedermann
    Ob in Bürgergruppen, Stadt- und Gemeinderäten oder lokalen Wirtschaftsunternehmen: Tausende Menschen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten zusammengefunden, um Erneuerbare-Energien-Projekte gemeinschaftlich auf die Beine zu stellen.
  • Energie- und Klimaschutz - Landkreis Calw

    Die steigenden Energiepreise, die Schonung der Umwelt sowie die Ressourcenknappheit müssen Anlass genug sein, im Bereich erneuerbare Energien und Energieeffizienz etwas zu tun.