Aufmacherbild

Informationsangebote zum Thema Erneuerbare Energien

Bei der Energiewende stehen erneuerbare Energien im Mittelpunkt. Gegenüber konventionellen Energiequellen, wie etwa Kohle- oder Atomkraft, werden bei der Energieerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen keine fossilen Rohstoffe verbraucht. Sie stehen damit unerschöpflich zur Verfügung. Die meisten erneuerbare Energien können sehr gut dezentral eingesetzt und auch von Privatleuten betrieben werden. In Baden-Württemberg soll bis zum Jahr 2020 der Anteil an der Stromerzeugung von jetzt rund 20 % auf fast das Doppelte ansteigen.

  • Energiewende-Portal Baden-Württemberg
    Portal zur Energiewende mit Energiespartipps, Informationen zu vorbildlichen Projekten, Förderprogrammen, Energie- und Klimaschutzkonzepten u.v.m.
  • Energiewendetage Baden-Württemberg
    Inzwischen ist es schon Tradition: Am dritten Wochenende im September steht in Baden-Württemberg alles im Zeichen der Energie und des Klimaschutzes. Oder besser gesagt: im Zeichen der Energiewende.
  • Erklärfilm: Netzausbau für eine erfolgreiche Energiewende

    In Baden-Württemberg ist die Energiewende auf einem guten Weg. Damit sie zu einem Erfolg wird, brauchen wir neben der Energieerzeugung aus Wind, Wasser und Sonne auch den Ausbau der Stromnetze. Unser Film erklärt, warum der Netzausbau so wichtig ist und wie er mit dem Gelingen der Energiewende zusammenhängt.

  • Erneuerbare Energien / Energieeffizienz - Landkreis Rastatt
    Die Sicherstellung einer zuverlässigen, wirtschaftlichen und umweltverträglichen Energieversorgung ist eine der großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Dabei werden die erneuerbaren Energien die zentrale Rolle spielen.
  • Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) - Informationen des UM
    Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) des Bundes regelt die bevorzugte Einspeisung und Vergütung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen und wirkt so als Treiber für den Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland. Seit dem Jahr 2000 ersetzt es das Stromeinspeisegesetz. Auch wenn das Modell samt der EEG-Umlage inzwischen von vielen Ländern kopiert wird, benötigte es hierzulande eine Anpassung.
  • Erneuerbare Energien im Landkreis Lörrach
    Der Landkreis Lörrach setzt in seinem Klimaschutzaktivitäten verstärkt auf Erneuerbare Energien. Gemeinsam mit anderen Kommunen kann er damit entscheidend dazu beitragen, die internationalen und nationalen Klimaschutzziele zu erreichen.
  • Erneuerbare Energien in Baden-Württemberg 2019
    Die Bereitstellung von Energie ist eine wesentliche Grundlage für Wirtschaft und Gesellschaft. Der Einsatz erneuerbarer Energien hat dabei einen hohen Stellenwert. Der Stand und die Entwicklung des Anteils der erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg im Jahr 2019 wird in dieser Broschüre dokumentiert.
  • Erneuerbare Energien in der Gemeinde Freiamt
    In Freiamt wurden 2016 rd. 23 Mio. kWh Strom durch regenerative Anlagen erzeugt. Der Stromverbrauch aus dem Netz lag bei rd. 11 Mio. KWh. Hinzu kommt aus PV-Anlagen produzierter Strom, der von den Produzenten selbst verbraucht wurde.
  • Erneuerbare Energien – Informationen der LUBW
    Unsere Energieversorgung befindet sich im Umbruch. Auf eine weitere Nutzung der Kernenergie wird mit dem Abschalten der letzten deutschen Kernkraftwerke im Jahre 2022 verzichtet. Die Ressourcen fossiler Energieträger wie Erdöl, Erdgas oder Kohle sind begrenzt.
  • Erneuerbare Energien – Informationen des UM
    Unsere Erde ist nur begrenzt belastbar, die Ressourcen endlich. Zur Umstellung auf erneuerbare Energien gibt es keine vernünftige Alternative. Daher wird ihr Anteil an der Stromerzeugung in Baden-Württemberg erhöht. Bis 2020 sollen die erneuerbaren Energien 25 Prozent des Endenergiebedarfs decken.