Zum Inhalt wechseln
Aufmacherbild

Informationsangebote zum Thema Klima

Der Klimawandel stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Auch in Deutschland und Baden-Württemberg sind Auswirkungen zu beobachten, die vermehrt ökologische und ökonomische Schäden anrichten können. Um diese zu minimieren, sind intelligente Klimaschutz- und Anpassungsstrategien gefragt.

  • Klima und Umwelt - Stadt Tübingen
    Die Umweltseiten der Universitätsstadt Tübingen
  • Klimaveränderung und Konsequenzen für die Wasserwirtschaft (KLIWA)
    Die Länder Baden-Württemberg und Bayern sowie der Deutsche Wetterdienst kamen im Dezember 1998 überein, zum Thema "Klimaveränderung und Konsequenzen für die Wasserwirtschaft" (KLIWA) eine längerfristige gebiets- und fachübergreifende Zusammenarbeit zu vereinbaren.
  • Klimawandelgarten in Rust
    Um Kinder und Jugendliche an dieses auch zukünftig so wichtige Thema heranzuführen und für Klimaschutz zu sensibilisieren, hat die Gemeinde Rust auf 1,8 ha einen in Deutschland bisher einmaligen Lernort – den Klimawandelgarten - geschaffen. Während des Besuches erfahren die Gäste alles Wissenswerte zum Thema Klima und Wetter.
  • Klimawandel und Anpassung - Informationen der LUBW
    Informationen über Projekte des Landes Baden-Württemberg zu den Folgen der Klimaveränderung
  • Klimawandel und modellhafte Anpassung in Baden-Württemberg (KLIMOPASS)
    Zur Fortsetzung der Arbeiten im Bereich Klimawandel und Klimafolgen in Baden-Württemberg hat der Ministerrat im Mai 2010 das Forschungsprogramm „Klimawandel und modellhafte Anpassung in Baden-Württemberg (KLIMOPASS)“ beschlossen. Das Programm hat das Ziel, den Klimawandel mit seinen Folgen sowie die Möglichkeiten für Anpassungsmaßnahmen für Baden-Württemberg dauerhaft und ressortübergreifend im Rahmen von jährlich vergebenen Projekten zu untersuchen.
  • KlimBo – Klimawandel am Bodensee: Ein wichtiges Interreg-IV-Forschungsprojekt
    Die Auswirkungen des globalen Klimawandels sind bereits im Bodensee festzustellen und bleiben nicht ohne Folgen. Insbesondere die durch den Klimawandel verursachten Veränderungen im Schichtungs- und Mischungsverhalten des Sees könnten sich in Zukunft auf seine Wasserqualität und - damit verbunden - auf seine Nutzung als Trinkwasserspeicher auswirken. Aber auch andere Nutzungen des Sees könnten in Zukunft verstärkt vom Klimawandel betroffen sein, so etwa die Schifffahrt wegen der bei Niedrigwasser gefährdeten Zugänge zu Häfen und Anlegestegen.
  • KLIMOPASS – Informationen des UM
    Das Forschungsprogramm „Klimawandel und modellhafte Anpassung in Baden-Württemberg“ (KLIMOPASS) förderte von 2011 bis 2016 Projekte, die den Klimawandel mit seinen Folgen und mögliche Anpassungsmaßnahmen für Baden-Württemberg untersuchten.
  • Kohlendioxid-Emissionen
    Kohlendioxid-Emissionen nach Sektoren
  • Kommunaler Klimaschutz in Baden-Württemberg
    Die CO2-Emissionen des Landes sollen laut Klimaschutzkonzept bis zum Jahr 2050 um 90 Prozent gegenüber 1990 verringert werden. Bei der Realisierung einer erfolgreichen Klimaschutzpolitik kommt der kommunalen Ebene eine besondere Bedeutung zu. Die Gemeinden und Landkreise üben im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz eine Vorbildfunktion für ihre Einwohner aus und können die Rahmenbedingungen für die auf ihrer Gemarkung verursachten Treibhausgas-Emissionen maßgeblich mitgestalten.
  • Kornwestheim macht sich stark fürs Klima
    Erfolgreicher Klimaschutz braucht viele Partner und aktive Mitspieler. Mit der Klimaschutzkampagne "Wir stärken Klima" fordern wir alle Energieverbraucherinnen- und verbraucher in Kornwestheim auf sich aktiv am Klimaschutz zu beteiligen.