Zum Inhalt wechseln
Aufmacherbild

Informationsangebote zum Thema Klima

Der Klimawandel stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Auch in Deutschland und Baden-Württemberg sind Auswirkungen zu beobachten, die vermehrt ökologische und ökonomische Schäden anrichten können. Um diese zu minimieren, sind intelligente Klimaschutz- und Anpassungsstrategien gefragt.

  • Umwelt/Klima (Stadt Weinheim)
    In den letzten Jahrzehnten haben wir gelernt, wie wichtig eine intakte Umwelt für ein gesundes Leben ist. Eine gleiche Bewusstseinsentwicklung ist erforderlich, um den Klimawandel zumindest aufzuhalten.
  • Umwelt & Klimaschutz (Stadt Rottenburg am Neckar)
    Umweltrelevante Informationen der Stadt Rottenburg am Neckar
  • Umwelt- und Energieforschung (UM)

    Klimawandel, Rückgang der Artenvielfalt, Stickstoffüberschuss und schwindende natürliche Ressourcen bedeuten große Herausforderungen. Bewältigen lassen sie sich nur im breiten gesellschaftlichen Konsens. Die Umwelt- und Energieforschung des Landes Baden-Württemberg liefert hierfür wissenschaftlich fundierte Grundlagen.

  • Umwelt und Mobilität (Stadt Heilbronn)
    Als Großstadt mit rund 125.000 Einwohnern steht Heilbronn wie andere große Städte vor der Herausforderung, Umwelt und Klima zu schützen, ohne die Mobilität der Bürgerinnen und Bürger einzuschränken oder Industrie und Wirtschaft zu beschränken. Um beides miteinander zu vereinbaren, gibt es vielfältige Bemühungen wie einen Lärmaktionsplan, einen Luftreinhalteplan und ein Klimaschutzkonzept.
  • Untersteller auf der Weltklimakonferenz COP23 (Pressemitteilung vom 10.11.2017)
    Umweltminister Franz Untersteller will auf der Weltklimakonferenz in Bonn die so genannte Under2 Coalition vorantreiben, das weltweit größte Klimaschutzbündnis für Regionen und Städte, das 2015 von Baden-Württemberg und Kalifornien gegründet wurde.
  • US-Ausstieg aus Klima-Abkommen ist verantwortungslos (Pressemitteilung vom 2.6.2017)

    Für Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Umweltminister Franz Untersteller ist der von US-Präsident Donald Trump angekündigte Ausstieg der USA aus dem internationalen Klimaschutz-Abkommen verantwortungslos. Sie sehen das als Rückschritt im Kampf gegen die Erderwärmung.

  • Was ist die Klima-Challenge? – Stadt Schwäbisch Hall
    Wie kann ich im meinem Alltag einen Beitrag zu einem klimagerechteren Lebensstil finden?  Die Klima-Challenge Schwäbisch Hall animiert auf spielerische Art und Weise Menschen jeden Alters, insbesondere Schülerinnen und Schüler dazu, diese Frage zu beantworten.
  • Werde Umweltmentorin oder Umweltmentor!
    Umweltmentorinnen und Umweltmentoren sind Botschafter für Klimaschutz an den Schulen. Mit ihrem Wissen, Projekten und Aktionen zeigen sie ihren Mitschülern, wie Energie in der Schule gespart werden kann und welche Chancen in den erneuerbaren Energien liegen. Dafür werden sie über ein Jahr lang in der Umweltmentoren-Ausbildung fit gemacht.
  • Zeozweifrei – Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe
    Im Vordergrund der Umwelt- und Energieagentur steht die Beratung privater Haushalte, Wohnungswirtschaft, Kommunen und öffentlichen Einrichtungen, sowie Handwerks- und Gewerbebetriebe bezogen auf Energie-, CO2-Einsparmöglichkeiten, klimaschutzrelevante Maßnahmen an bestehenden Gebäuden und Neubauten.
  • Zukünftige Klimaentwicklung in Baden-Württemberg – LUBW-Studie 2013 (Langfassung)
    Welches Klima werden wir in Baden Württemberg in der Zukunft haben? Wird es wärmer und trockener werden und die Winter milder? Gibt es Regionen in Baden-Württemberg, die besonders vom Klimawandel betroffen sein könnten? Wie sicher sind Aussagen zur zukünftigen Entwicklung des Klimas?