Zum Inhalt wechseln
Aufmacherbild

Informationsangebote zum Thema Klima

Der Klimawandel stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Auch in Deutschland und Baden-Württemberg sind Auswirkungen zu beobachten, die vermehrt ökologische und ökonomische Schäden anrichten können. Um diese zu minimieren, sind intelligente Klimaschutz- und Anpassungsstrategien gefragt.

  • Energie und Klimaschutz - Stadt Radolfzell
    Informationen der Stadt Radolfzell zu Energie und Klimaschutz
  • Energie und Klimaschutz - Stadt Waiblingen
    Informationen zu den Themen Energie und Klimaschutz der Stadt Waiblingen
  • Energiewende: Chance für Wirtschaft, Klima und Gesellschaft (Pressemitteilung)
    In seiner Regierungserklärung hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Landtag die Chancen der Energiewende für Wirtschaft, Klima und Gesellschaft deutlich gemacht: „Die Energiewende ist eine Aufgabe von historischer Tragweite. Sie ist ein Generationenprojekt. Und sie bietet große Chancen – für Baden-Württemberg und weit darüber hinaus. Deshalb hat sich die Landesregierung zum Ziel gesetzt, Pionier und Antreiber der Energiewende zu sein."
  • Energiewende-Portal Baden-Württemberg
    Portal zur Energiewende mit Energiespartipps, Informationen zu vorbildlichen Projekten, Förderprogrammen, Energie- und Klimaschutzkonzepten u.v.m.
  • Esslingen und CO: Klima-Initiative, bei der alle gewinnen
    Das am 28. Juni 2010 durch den Gemeinderat einstimmig verabschiedete Klimaschutzkonzept hat einen Namen: „ESSLINGEN & CO – die Klima-Initiative bei der alle gewinnen“. Das ist der Titel, unter dem sämtliche Projekte aus dem Klimaschutzkonzept vereint gestartet werden.
  • Förderprogramm "Klimaschutz mit System"
    Zahlreiche Gemeinden und Landkreise in Baden-Württemberg engagieren sich mittlerweile im Bereich des Klimaschutzes. Mit dem neuen Förderprogramm „Klimaschutz mit System" unterstützt das Umweltministerium diejenigen, die auf systematischer Grundlage einen Beitrag zum Klimaschutz leisten wollen. Attraktive Förderkonditionen sollen es Kommunen ermöglichen, ambitionierte Maßnahmen des kommunalen Klimaschutzes zu realisieren.
  • Förderprojekte Energetische Sanierungen der Stadt Mannheim
    Neben Informationen und fachlicher Unterstützung ist die finanzielle Förderung eine wesentliche Motivation zur Umsetzung von Maßnahmen zur Energieeinsparung und der Energieeffizienzsteigerung. Neben der Information über Bundes- und Landesfördermittel berät die Klimaschutzagentur auch über eigene und kommunale Förderprogramme.
  • Forschungsvorhaben „Energie- und Klimaschutzziele 2030“ – Studie (PDF-Datei)
    Die Beschlüsse der Weltklimakonferenz von Paris erfordern in den nächsten Jahrzehnten eine massive Reduktion des Ausstoßes von Treibhausgasen (THG). Vor diesem Hintergrund wurden auf EU- und Bundesebene die bestehenden langfristigen Ziele zur Minderung der Treibhausgasemissionen bestätigt und durch Zwischenziele für das Jahr 2030 ergänzt.
  • Freiburg – Kopf an: Motor aus. Für null CO2 auf Kurzstrecken. Kampagne des BMU für Fuß- und Radverkehr
    Deutschlands erste Kampagne für Fuß- und Radverkehr wurde 2009 in verschiedenen Städten, u.a. in Freiburg, gestartet.
  • Gemeinsam für mehr Klimaschutz (Pressemitteilung vom 9.12.2015)
    Der Deutsche Pavillon auf dem Gelände der Weltklimakonferenz in Paris stand ganz im Zeichen des internationalen Klimaschutzbündnisses der Regionen „Under2MoU", das dem Klimaschutz auf regionaler und städtischer Ebene mehr Gewicht und Durchschlagskraft verleihen soll. Das Bündnis repräsentiert mittlerweile 123 Regierungen und rund 720 Millionen Menschen.