Zum Inhalt wechseln
Aufmacherbild

Informationsangebote zum Thema Klima

Der Klimawandel stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Auch in Deutschland und Baden-Württemberg sind Auswirkungen zu beobachten, die vermehrt ökologische und ökonomische Schäden anrichten können. Um diese zu minimieren, sind intelligente Klimaschutz- und Anpassungsstrategien gefragt.

  • Klimaschutzkonzept Crailsheim
    Die Städte und Gemeinden – so auch die Stadt Crailsheim – wollen durch ihre Klimaschutzanstrengungen einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass dieses Klimaschutzziel erreicht werden kann. Als Grundlage dafür soll das Klimaschutzkonzept über Ausgangssituation, Potentiale und zukünftige Maßnahmen Aufschluss geben.
  • Klimaschutzkonzept der Stadt Filderstadt
    Die Stadt Filderstadt hat seit über 20 Jahren vielfältige Aktivitäten, Projekte und Maßnahmen des Klimaschutz es in den Bereichen Energiemanagement, Erneuerbare Energien, Verkehr, Siedlung, Öffentlichkeitsarbeit und Sensibilisierung der Bevölkerung angeregt und umgesetzt. Wir sind Mitglied im Klimabündnis europäischer Städte und Gemeinden und haben uns zu einer CO2-Reduktion von 10 Prozent alle 5 Jahre verpflichtet.
  • Klimaschutzkonzept der Stadt Karlsruhe
    Die Klima­schutz­ak­ti­vi­tä­ten in Karlsruhe beruhen derzeit auf zwei we­sent­li­chen konzep­tio­nel­len Grundlagen: Dem im Jahr 2009 ­be­schlos­se­nen Klima­schutz­kon­zept einschließ­lich den seiner­zeit ­for­mu­lier­ten „2-2-2“-Zielen sowie einer Machbar­keits­stu­die zur Kli­ma­neu­tra­li­tät bis zum Jahr 2050. Als „dritte Säule“ wurde 2013 eine Anpas­sungs­stra­te­gie an die unver­meid­ba­ren Folgen des Kli­ma­wan­dels verab­schie­det. Über den Fortgang der Kli­ma­schutz­ak­ti­vi­tä­ten sowie die Entwick­lung des Ener­gie­ver­brauchs und der CO2-Emissonen infor­mier­t ­die Stadt Karlsruhe regelmäßig im Rahmen eines ­Fort­schritts­be­richts.
  • Klimaschutzkonzept der Stadt Waldshut-Tiengen
    Am 16. April 2015 stellten Vertreter der Stabsstelle Energiedienstleistung den abschließenden Bericht zur Energiepotenzialstudie im Stadtbauamt vor. Die 80 Seiten starke Dokumentation unterstreicht nochmals den hohen Stellenwert von Erneuerbaren Energien in der Stadt Waldshut-Tiengen, die sich in der Art ihrer Energieversorgung schon jetzt deutlich vom Mittelfeld vergleichbarer Orte abhebt.
  • Klimaschutzkonzept des Landkreises Schwäbisch-Hall
    Ziel des Klimaschutzkonzeptes ist die Erstellung eines konkreten Maßnahmenplans, der die Klimaschutzaktivitäten des Kreises bündelt und die  zentralen  Bereichen wie die Steigerung der Energieeffizienz, den Ausbau  Erneuerbarer Energien, die  Förderung klimafreundlicher Mobilität oder der Integration des Themas Klimaschutz in Öffentlichkeitsarbeit und Bildung weiter definiert.
  • Klimaschutzkonzept für die Stadt Kehl am Rhein
    Der Gemeinderat hat das Klimaschutzkonzept für Kehl in seiner Sitzung am 20. November 2013 einstimmig beschlossen.
  • Klimaschutz - Landratsamt Enzkreis
    Um dem globalen Phänomen des Klimawandels zu begegnen und die Auswirkungen – insbesondere die Erderwärmung – zu begrenzen, werden weltweit wie auch auf nationaler und kommunaler Ebene Ziele und Handlungsfelder identifiziert sowie Maßnahmen zur Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen entwickelt.
  • Klimaschutzmanager (Stadt Nürtingen)
    Der Klimaschutzmanager ist zentraler Ansprechpartner für die Bürgerschaft, Industrie / Gewerbe, Vereine / Verbände und für die Verwaltung in Fragen des Klimaschutzes in Nürtingen.
  • Klimaschutz-Monitoringbericht 2018 veröffentlicht (Pressemitteilung vom 17.09.2019)
    Das Umweltministerium hat den Klimaschutz-Monitoringbericht für 2018 vorgelegt. Danach sind deutlich mehr Anstrengungen nötig, um die Klimaschutzziele des Landes zu erreichen. Umweltminister Franz Untersteller appellierte insbesondere an die Bundesregierung, günstige Rahmenbedingungen zu schaffen.
  • Klimaschutzpakt (UM)
    Mit Unterstützung der Landesregierung weiten die kommunalen Landesverbände ihr Engagement für den Klimaschutz aus. Dazu haben die Landesregierung und die kommunalen Landesverbände Ende 2015 den „Klimaschutzpakt Baden-Württemberg“ geschlossen. Bislang sind mehr als 240 Kommunen dem Klimaschutzpakt beigetreten.