Aufmacherbild

Informationsangebote zum Thema Landwirtschaft

Die Kulturlandschaft in Baden-Württemberg ist von der Landwirtschaft geprägt. Auch wenn sie heute nur noch einen geringen Anteil am gesamten Arbeitsplatz- und Wirtschaftsaufkommen hat, ist sie doch unverzichtbar und schafft ein wertvolles Kapital für den Naturschutz und den Tourismus. Wichtige Produkte sind hochwertige Lebensmittel und nachwachsende Rohstoffe. Damit kommt der Landwirtschaft auch eine bedeutende Rolle beim Ressourcen- und Klimaschutz zu.

  • Publikationen des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
    Leitfäden, Informationen für Verbraucher, Schulverpflegung, Obstanbau
  • Qualitätszeichen Baden-Württemberg
    Hier finden Sie alle relevanten Informationen und Dokumente, auch direkt zum Download, rund um das Qualitätszeichen Baden-Württemberg.
  • Sichere Lebensmittel und Produkte - Informationen des MLR
    Lebensmittel- und Produktsicherheit ist Teil der Fürsorgepflicht des Staates gegenüber seinen Bürgerinnen und Bürgern. Im Mittelpunkt steht hierbei der Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher vor einer Gefährdung der Gesundheit durch Lebensmittel und vor einer wirtschaftlichen Übervorteilung durch Irreführung und Täuschung zum Beispiel durch falsche Informationen auf Lebensmittelpackungen.
  • Spitze auf dem Land (MLR)
    Mit der im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) angesiedelten Förderlinie „Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg“ will die Landesregierung dazu beitragen, die Spitzenstellung Baden-Württembergs nicht nur zu erhalten, sondern auch weiter auszubauen.
  • Streuobstkonzeption Baden-Württemberg (PDF-Datei)
    Die Streuobstwiesen in Baden-Württemberg haben viel zu bieten. Sie sind nicht nur außerordentlich artenreiche Naturräume und Orte zum „Seele baumeln lassen", sondern liefern auch regionales, gesundes Obst – zum Beispiel für den Eigenbedarf, für Keltereien oder für Brennereien.
  • Umwelt, Landwirtschaft und Forst (Landkreis Ravensburg)
    Informationen zu den Themen: Abwasser, Altlasten, Auffüllungen und Abgrabungen, Bodenschutz, Erdwärmebohrungen/Geothermie, Gewässerentwicklung, Gewässerschutz, Grundwasser, Hochwasserschutz, Naturschutz, Regenwasserableitung, Umweltinformationssystem (UIS), Wasserschutzgebiete und Wasserkraft.
  • Verbraucherportal Baden-Württemberg
    Das Verbraucherportal Baden-Württemberg bietet neben einer Vielfalt an Wissenswertem für Verbraucher auch Informationen über Umwelt & Nachhaltiger Konsum und Energie, Bauen & Renovieren an.
  • Viel verwendet, selten positiv – Rückstände von Glyphosat in Getreide
    In den Jahren 2010 und 2012 wurden durch das CVUA Stuttgart 127 Proben Getreide, Getreidemahlerzeugnisse, und Erzeugnisse aus Getreide speziell auf das Herbizid Glyphosat untersucht, das mit einer Verkaufsmenge von 15.000 Tonnen Pflanzenschutzmittelpräparat pro Jahr in Deutschland zu den am häufigsten eingesetzten Herbiziden gehört.
  • Was ist ELER? - Netzwerk Ländliche Räume
    Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und der Europäische Garantiefonds für die Landwirtschaft (EGFL) sind die beiden Finanzierungsinstrumente der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP). Die ELER-Verordnung ist die rechtliche Grundlage für die als 2. Säule der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) bezeichnete Politik. Der ELER dient somit dazu, die Entwicklung ländlicher Räume zu finanzieren.
  • Wettbewerb – Unser Dorf hat Zukunft
    Der Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft” ist eine Initiative, die Bürgerinnen und Bürger seit vielen Jahren zu großem Eigenengagement in unseren Dörfern bewegt und dadurch wesentliche Impulse zur Verbesserung der Lebensqualität im Ländlichen Raum gibt. In den Jahren 2017 – 2019 findet der Wettbewerb zum 26. Mal statt.
Zeige 31 - 40 von 43 Ergebnissen.