Aufmacherbild

Informationsangebote zum Thema Luft

Alle Lebewesen sind auf saubere Luft angewiesen – in jeder Minute und ein Leben lang. Doch oft ist die Qualität der Luft durch Verkehr, Industrie und Landwirtschaft sowie durch natürliche Ursachen beeinträchtigt. Das Luftmessnetz der LUBW beobachtet kontinuierlich in Baden-Württemberg die Konzentrationen von Schadstoffen in der Außenluft. Die Messwerte stellen eine Grundlage für Entscheidungen in immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren dar.

  • Luftschadstoff-Immissionen: Grenzwertüberschreitungen im laufenden Jahr
    Vorläufige Werte (NO2, Ozon, Feinstaub)
  • Luftschadstoff-Immissionen: Jahreswerte
    Für das Land Baden-Württemberg finden Sie hier die berechneten Werte der vergangenen Jahre.
  • Luftschadstoff-Messungen in Baden-Württemberg (Übersicht)
    Die Überwachung der Luftqualität in Baden-Württemberg gründet auf folgender Messnetzkonzeption:
  • Luft - Stadt Karlsruhe
    Informationen der Stadt Karlsruhe rund um das Thema Luftreinhaltung
  • Publikationen der LUBW zu „Luft“
    Veröffentlichungen zum Thema „Luft“ im Publikationsverzeichnis der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW).
  • Relevante Luftschadstoffe (LUBW)
    Als Luftverunreinigungen werden gemäß dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) alle Veränderungen der natürlichen Zusammensetzung der Luft bezeichnet, insbesondere durch Rauch, Ruß, Staub, Gase, Aerosole, Dämpfe und Geruchsstoffe. Laut der 39. BImSchV ist ein Schadstoff "jeder in der Luft vorhandene Stoff, der schädliche Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit oder die Umwelt insgesamt haben kann". Im Rahmen des Umweltschutzes zählen zu den relevanten Luftschadstoffen die Stoffe, für die aufgrund gesetzlicher Vorgaben eine Messverpflichtung besteht und für die es Beurteilungswerte gibt.
  • Sonderauswertungen zu Stickstoffdioxid (NO2) und Feinstaub PM10
    Die Belastungssituation von Stickstoffdioxid ist geprägt durch den Hauptemittenten Straßenverkehr. Dargestellt ist der monatlich gleitende 12-Monatsmittelwert für NO2 an kontinuierlich messenden Messstationen für verschiedene Räume in Baden-Württemberg.
    Die „vorläufigen Werte“ für Feinstaub PM10 werden mit einem kontinuierlichen Messverfahren für Stuttgart erhoben und dienen zur zeitnahen Information der Öffentlichkeit.
  • Stadtklima Stuttgart
    Die Abteilung Stadtklimatologie des Amtes für Umweltschutz der Landeshauptstadt Stuttgart bietet zahlreiche Informationen zu den Themen Klima, Luft und Lärm - nicht nur für Stuttgart.
  • Thru.de - Schadstoffemissionen und Abfälle
    Das Internet-Portal Thru.de informiert darüber, wie viele Schadstoffe deutsche Industriebetriebe in die Umwelt entlassen und wie viele Abfälle sie außerhalb ihres Betriebes entsorgen. Das Portal hat den bisher als "PRTR" bekannten Internetauftritt abgelöst.
  • Umweltmeteorologie (LUBW)
    Meteorologische Größen wie Wind, Temperatur und Sonnenstrahlung haben wesentlichen Einfluss auf die Konzentration und Verteilung von Luftschadstoffen. Hier finden Sie neben allgemeinen Informationen in erster Linie Windstatistiken, die für Immissionsprognosen herangezogen werden können.
— 10 Items per Page
Zeige 21 - 30 von 32 Ergebnissen.

Beteiligungsportal Baden-Württemberg

Beteiligungsportal: Luftreinhalteplanung für Stuttgart

Vor dem Start des neuen Luftreinhalteplans für Stuttgart ab 2018 können Bürgerinnen und Bürger auf dem Beteiligungsportal ihre Argumente und Ideen einbringen.