Aufmacherbild

Informationsangebote zum Thema Strahlung

Neben natürlichen Strahlungsquellen wie die UV-Strahlung der Sonne oder die natürliche Radioaktivität, wird Strahlung durch menschliche Aktivitäten freigesetzt. Beispiele sind Emissionen aus kerntechnischen Anlagen oder der Röntgendiagnostik. Elektromagnetische Felder entstehen durch den Betrieb von Sendeanlagen. Je nach Ausprägung und Intensität kann Strahlung negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit haben. Eine wichtige Bedeutung bei der Prävention und der Durchführung von Notfallmaßnahmen hat der Strahlenschutz.

  • Aktuelle Radioaktivitätsmesswerte (KFÜ)
    Aktuelle Radioaktivitätsmesswerte der Kernreaktor-Fernüberwachung (KFÜ): Hier finden Sie aktuelle Messwerte aus den Immissionsmessnetzen der Kernreaktor-Fernüberwachung Baden-Württemberg.
  • Broschüre: Auswirkungen hochfrequenter Felder auf den Menschen
    In der Öffentlichkeit werden mutmaßliche gesundheitsrelevante Effekte elektromagnetischer Felder vehement diskutiert. Viele Bürger machen sich Sorgen oder ängstigen sich sogar vor möglichen gesundheitlichen Schäden durch die sinnlich meist nicht wahrnehmbaren und dennoch allgegenwärtigen Felder.
  • Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft für Immissionsschutz (LAI)
    Die Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft für Immissionsschutz (LAI) ist ein Arbeitsgremium der Umweltministerkonferenz (UMK). Aufgaben: Mithilfe und Beratung des Bundes bei der Umsetzung europäischer Richtlinien in praxisgerechte nationale Vorschriften, Erarbeitung von Auslegungshinweisen für Länder, die Erarbeitung von technischen Auslegungen zum Themenfeld Luftreinhaltung, Lärm, Verkehr und elektromagnetische Felder, Vorbereitung und Begleitung europäischer Rechtsetzungsverfahren, Information und Meinungsaustausch über immissionsschutzrechtliche Entwicklungen und deren Bewertung.
  • Elektromagnetische Felder - Grenzwerte
    Informationen und Erläuterungen zu Grenzwerten für Immissionen durch elektromagnetische Felder von Hochfrequenz- und Niederfrequenzanlagen.
  • Elektromagnetische Felder - Grundlagen

    "Elektromagnetische Felder" – "Elektromagnetische Strahlung" –"Elektrosmog" – diese Begriffe werden häufig verwendet, um Umwelteinwirkungen zu benennen, die mit der Elektrizität oder dem Magnetismus zusammenhängen. Bei genauem Hinsehen müssen wir unterscheiden.

  • Elektromagnetische Felder - Informationen der LUBW
    Elektromagnetische Felder haben im Zuge der Technisierung stark zugenommen. Hier finden sich Information zu natürlichen und künstlichen Feldern, zu Grenzwerten, Messungen sowie weiterführende Informationen.
  • Elektromagnetische Felder - Messungen
    Informationen über die Ergebnisse praktischer Messungen elektromagnetischer Felder am Beispiel eines häufig vorkommenden Anlagentyps.
  • Elektromagnetische Felder und Hörphänomene
    Die Landesanstalt für Umweltschutz (heute LUBW) wurde im Herbst 2001 vom damaligen Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg damit beauftragt, eine Ausarbeitung zum Thema "Mobilfunk und Hörphänomene" zu erstellen.
  • Funkwellen in Baden-Württemberg
    Auf diesen Seiten erhalten Sie Informationen über Ergebnisse von Messungen elektromagnetischer Felder.
  • Gutachten des Öko-Instituts zum EU-Stresstest der Kernkraftwerke Fessenheim und Beznau (Pressemitteilung)
    Als eine Konsequenz aus der Reaktorkatastrophe am 11. März 2011 in der japanischen Anlage Fukushima Daiichi wurden auf verschiedenen nationalen und internationalen Ebenen Überprüfungsprozesse in Gang gesetzt. Auf europäischer Ebene wird der sogenannte EU-Stresstest durchführt.
— 10 Items per Page
Zeige 1 - 10 von 22 Ergebnissen.