Zum Inhalt wechseln
  • Naturschutzzentrum Südschwarzwald
    Die Hauptaufgaben des Naturschutzzentrums Südschwarzwald sind die Betreuung des Naturschutzgebiets Feldberg und die Information der Besucherinnen und Besucher über das Naturschutzgebiet Feldberg und den Naturpark Südschwarzwald. Gäste können sich im Haus in der attraktiven Dauerausstellung, in Wechselausstellungen und an der Infotheke informieren. Begleitend gibt es Faltblätter, Broschüren und Bücher über den Feldberg und andere interessante Ziele in der Umgebung. 
  • Naturschutzzentrum Wurzacher Ried
    Im Herzen Oberschwabens erstreckt sich nördlich der Stadt Bad Wurzach eines der bedeutendsten Moorgebiete Süddeutschlands, das Wurzacher Ried. Zur Betreuung dieser außergewöhnlichen Moorlandschaft wurde 1985 das Naturschutzzentrum Bad Wurzach gegründet.
  • Naturstationen Eislingen/Fils - ein Projekt zur stadtnahen Umweltbildung

    Damit Bürgerinnen und Bürger zukünftig mehr über kommunale Projekte in Sachen Natur und Landschaft erfahren, hat die Stadt Eislingen/Fils das Projekt „Naturstationen" ins Leben gerufen. An ausgewählten Plätzen, die in besonderer Weise zum Entdecken der Natur einladen, hat die Stadt Informationstafeln aufgestellt.

  • Natur und Landschaft – Fachinformationen im Publikationsdienst der LUBW
    In unserem Publikationsdienst PUDI können Sie nach Texten aus unterschiedlichen Themenbereichen der LUBW recherchieren. Die Dokumente sind entweder als Druckversion im PDF-Format oder als Hypertextversion zur interaktiven Ansicht verfügbar.
  • Natur und Landschaft – Informationen der LUBW
    Natur und Landschaft als Lebensgrundlage für Mensch und Tier auch künftigen Generationen dauerhaft zu erhalten, ist Ziel eines umfassenden Naturschutzes. Zu seinem Aufgabenprofil an der LUBW gehört neben der Politikberatung vor allem die Erarbeitung von Konzepten und Maßnahmenkatalogen, die den Schutz unserer heimischen Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräume ebenso zum Ziel haben wie die Erhaltung der Funktionsfähigkeit und Vielfalt unserer Landschaft. Hierzu initiiert, erstellt und publiziert die LUBW die notwendigen wissenschaftlichen Grundlagen und Programme und stellt die Ergebnisse der Öffentlichkeit zur Verfügung.
  • Natur- und Landschaftsschutz – Lebensraum erhalten (Landkreis Rastatt)
    Natur- und Landschaftsschutz sind relativ junge gesellschaftliche Zielsetzungen und öffentliche Interessen. Ihr Ursprung liegt in Bürgerbewegungen des ausgehenden 19. Jahrhunderts, die die Naturzerstörungen und Landschaftsveränderungen im Zuge der industriellen Revolution mit großer Sorge betrachteten.
  • Natur und Umwelt (Stadt Rastatt)
    Informationen der Stadt Rastatt über Natur und Umwelt – z.B. über die Umweltstiftung Rastatt oder das Naturschutzgebiet „Rastatter Rheinaue“.
  • Natur- und Umweltschutz (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald)
    In einem ländlich und touristisch geprägten Landkreis wie dem Breisgau-Hochschwarzwald spielt der Naturschutz eine wichtige Rolle für den Erhalt der einzigartigen Landschaft. Die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes hat die Aufgabe, die Natur und Landschaft als Lebensgrundlage und Erholungsraum des Menschen für künftige Generationen nachhaltig zu schützen, zu pflegen und zu entwickeln sowie die biologische Vielfalt auf Dauer zu sichern.
  • Natur- und Umweltschutz (Rhein-Neckar-Kreis)
    Für eine intakte Natur und Landschaft sorgt im Rhein-Neckar-Kreis die Untere Naturschutzbehörde. Sie wird fachlich beraten von 6 ehrenamtlich tätigen Naturschutzbeauftragten und 3 hauptamtlichen Naturschutzfachkräften. Insgesamt 40 Naturschutzwarte wachen zudem vor Ort darüber, dass die Bestimmungen über Naturschutz und Landschaftspflege eingehalten werden.
  • Natur- und Umweltschutzprojekte in Karlsruhe
    Umweltbezogene Informationen der Stadt Karlsruhe
  • Naturwald-Gemeinde Königsfeld
    Ökonomie und Ökologie müssen sich nicht ausschließen. Gerade wenn es um die Nutzung der Wälder geht, gibt es eine Chance für einen neuen Umgang mit Wald und Holz. Denn Wälder können durchaus genutzt werden, ohne zerstört zu werden. Voraussetzung: Sie werden naturnah bewirtschaftet.
  • Naturzentrum Rheinauen (Gemeinde Rust)
    Das Naturzentrum Rheinauen wurde im Oktober 2010 eröffnet und ist ein Bildungs-und Wissenszentrum für naturinteressierte Menschen jeglichen Alters.
  • Netzentgelte Gas
    Sie finden hier die derzeit gültigen Gas-Netznutzungsentgelte inklusive vorgelagerte Netzkosten alphabetisch nach dem Sitz des jeweiligen Netzbetreibers aufgelistet.
  • Netzentgelte Strom
    Derzeit gültige Strom-Netznutzungsentgelte in Baden-Württemberg alphabetisch nach dem Sitz des jeweiligen Netzbetreibers aufgelistet.
  • Netzwerk: Gemeinsam geht´s effizienter
    Ein Energiemanagement besitzt für Kommunen viele Vorteile, zu Beginn ist es jedoch auch mit viel Aufwand verbunden. Eine professionelle Beratung und Begleitung ermöglicht es, diesen gering zu halten und den größtmöglichen Nutzen daraus zu erlangen. Anfallende Kosten können sich Kommunen (und andere Institutionen) in Baden-Württemberg durch das Förderprogramm Klimaschutz-Plus (KS+) mit bis zu 50 Prozent bezuschussen lassen.

App "Meine Umwelt"

Meine Umwelt-LogoMit der App "Meine Umwelt" können Sie sich standortgenau über aktuelle Umweltdaten informieren sowie Attraktionen aus verschiedenen Bereichen finden. Im Meldeteil können Sie selbst Umweltdaten melden, zum Beispiel Ambrosiastandorte, Hochwasserbilder zur Dokumentation lokaler Hochwasserereignisse oder Umweltbeeinträchtigungen. Unter Erleben finden Sie erlebnispädagogische Angebote in Ihrer Umgebung.
Lassen Sie sich von der App per Push-Nachricht vor Umweltgefahren wie z.B. Feinstaub warnen. Somit können Sie schneller reagieren und rechtzeitig nötige Vorkehrungen treffen.

Umwelt­meldestelle

Logo der UmweltmeldestelleDie Umweltmeldestelle dient seit 40 Jahren als Ansprechpartner bei Umweltbeeinträchtigungen. Schnell und unbürokratisch können ihr Bürgerinnen und Bürger verschmutzte Gewässer, illegalen Abfall, Eingriffe in Naturschutzgebiete und Lärmbelästigungen melden.