Aufmacherbild

Umweltinformation

Mit dem Umweltinformationsgesetz wurde die zentrale Forderung der Aarhus-Konvention für das Recht auf freien Zugang zu Umweltinformationen in deutsches Recht umgesetzt. Die Umweltinformationen werden mit Hilfe von Umweltinformationssystemen (UIS) für die Bürger zugänglich gemacht. Beispiele in Baden-Württemberg sind „Umwelt-Datenbanken und -Karten Online (UDO)" oder „Publikationsdienst der LUBW (PUDI)", aber auch die mobile App „Meine Umwelt", die Umweltdaten sowie erlebnispädagogische Angebote präsentiert.

  • Kartendienste im Räumlichen Informations- und Planungssystem (RIPS)
    Zur Darstellung von Umweltdaten auf thematischen Karten stellt die LUBW interaktive Kartendienste im Internet zur Verfügung. Damit kann jeder interessierte Bürger auf Umweltdaten mit Raumbezug zugreifen und diese in thematischen Karten darstellen.
  • Kartenverzeichnis des Statistischen Landesamts
    Eine thematische Karte zeigt oft mehr als eine Tabelle. Mit dem interaktiven Kartenverzeichnis bietet das Statistische Landesamt einen Service für sein Online-Angebot. Daten können schneller recherchiert werden, regionale Vergleiche zwischen Kommunen oder Kreisen werden damit zudem nochmals deutlich vereinfacht.
  • Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg
    Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung ist die obere Vermessungs-, Flurbereinigungs- und Siedlungsbehörde für die Landkreise und zusätzlich untere Flurbereinigungsbehörde in den Stadtkreisen.
  • Landesanstalt für Umwelt (LUBW) - Startseite
    Die LUBW berät Ministerien und Behörden in Baden-Württemberg in wissenschaftlichen und technischen Fragen des Umweltschutzes. Gleichzeitig ist die LUBW Transferstelle für Forschung und Wissenschaft.
  • Laufende Projekte BWPLUS – Teil 1 (UM)
    Hier finden Sie die laufenden Projekte des Forschungsprogramms BWPLUS mit Link zum Publikationsdienst (PUDI) der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg. In PUDI finden Sie neben den Projektbeschreibungen Zwischenberichte der einzelnen Projekte.
  • Lebenslage Umwelt (Stadt Heidenheim)
    Vielfältige Informationen über den Schutz von Luft, Wasser und Böden, Wissenswertes zu Natur- und Artenschutz oder zu Möglichkeiten, wie Sie zum Klimaschutz beitragen können, finden Sie in dieser Lebenslage. Ebenso erfahren Sie, wie Sie Abfall vermeiden und entsorgen können und dass Sie ein Recht auf Umweltinformationen haben.
  • Lebenslage Umwelt (Stadt Mössingen)
    Vielfältige Informationen über den Schutz von Luft, Wasser und Böden, Wissenswertes zu Natur- und Artenschutz oder zu Möglichkeiten, wie Sie zum Klimaschutz beitragen können, finden Sie in dieser Lebenslage. Ebenso erfahren Sie, wie Sie Abfall vermeiden und entsorgen können und dass Sie ein Recht auf Umweltinformationen haben.
  • Lebensraum Göppingen
    Umweltbezogene Informationen der Stadt Göppingen
  • LUBW - Über die Landesanstalt für Umwelt
    Eine Übersicht über den Aufbau der Landesanstalt für Umwelt – LUBW in Baden-Württemberg.
  • Medienübergreifende Umweltbeobachtung
    Wie geht es unserer Umwelt? Die Frage ist nicht trivial. Für 91 Prozent der Bevölkerung in Deutschland ist der Erhalt natürlicher Lebensräume nicht nur für die Natur, sondern auch für den Menschen lebenswichtig (BMU 2008). Doch wie kann man diese Frage beantworten? Zunächst gibt es darauf nicht eine Antwort, sondern viele. Weil es auch viele verschiedene Lebensräume und komplexe Wechselwirkungen zwischen Menschen und Umwelt gibt. Mit der Medienübergreifenden Umweltbeobachtung werden Antworten gefunden.

App "Meine Umwelt"

Meine Umwelt-LogoMit der App "Meine Umwelt" können Sie sich standortgenau über aktuelle Umweltdaten informieren sowie Attraktionen aus verschiedenen Bereichen finden. Im Meldeteil können Sie selbst Umweltdaten melden, zum Beispiel Ambrosiastandorte, Hochwasserbilder zur Dokumentation lokaler Hochwasserereignisse oder Umweltbeeinträchtigungen. Unter Erleben finden Sie erlebnispädagogische Angebote in Ihrer Umgebung.
Lassen Sie sich von der App per Push-Nachricht vor Umweltgefahren wie z.B. Feinstaub warnen. Somit können Sie schneller reagieren und rechtzeitig nötige Vorkehrungen treffen.

Daten- und Kartendienst der LUBW

Der interaktive Dienst UDO (Umwelt-Daten und -Karten Online) der LUBW ermöglicht den allgemeinen Zugriff auf ausgewählte Umweltdaten und digitale Kartenbestände. Die Daten stammen aus Mess- und Untersuchungsprogrammen der LUBW und aus dem Informationsverbund der kommunalen und staatlichen Umweltdienststellen des Landes Baden-Württemberg.

Daten- und Kartendienst der LUBW